FANDOM


Wildthing hygiene bg.jpg

Ein Sterilisator ist ein Gerät zum Abtöten von Krankheitserregern wie Bakterien (Sterilisation), meist durch Erhitzen unter Druck und unter der Verwendung von Wasserdampf (siehe Autoklav). Solche Gerate werden vor allem in der Medizin verwendet, um Operationsbestecke und andere Instrumente zu desinfizieren. Dabei schreibt das Standardverfahren des Deutschen Arzneibuchs eine Temperatur von 121 °C bei 2 bar für 15 Minuten vor.
Bei der Sterilisierung eines Produktes, Gerätes oder einer Lösung werden (im Idealfall) alle enthaltenen Mikroorganismen und deren Sporen abgetötet, sowie Viren, Plasmide und andere DNA-Fragmente zerstört. In der technischen Abgrenzung zur Desinfektion wird bei der Sterilisation um eine Größenordnung höher abgetötet/ inaktiviert. Es muss also auf höchstens 10-6 keimbildende Einheiten reduziert werden, soll heißen:
Von einer Million Keimen überlebt maximal einer.

Autoklav
Ein Autoklav ist ein luft- und dampfdicht verschließbarer Druckbehälter. Er wird für verschiedene Anwendungen in unterschiedlichen, jeweils angepassten Ausführungen verwendet.

"Autoklavierung"
Es gibt zwei Haupttypen des Autoklavierverfahrens:

Vakuumverfahren (Entfernung der Luft durch mehrmaliges Evakuieren (Leerpumpen) im Wechsel mit Dampfeinströmungen)
Strömungs- beziehungsweise Gravitationsverfahren (Luft wird durch Sattdampf verdrängt (Dampfkochtopf-Prinzip).

Autoklaven dienen vor allem zur Dampfdruck-Sterilisierung von Nährmedien, medizinischen Instrumenten u.a. Solche Autoklaven werden daher manchmal auch als Dampfdruckapparate bezeichnet. Weiterhin werden Autoklaven in der Lebensmittel- und Tierfutterindustrie verwendet, um die entsprechenden Produkte (Suppen, Eintöpfe, Menüschalen usw.) ohne zusätzliche Kühlung lange haltbar zu machen. Eine Sterilisation ist dann notwendig, wenn das Produkt einen pH-Wert von über 4,5 aufweist. Bei niedrigeren pH-Werten (zum Beispiel Obstkonserven) ist eine Pasteurisation (< 100°c) ausreichend. durch die Sterilisation können auch Sporen von Bakterien (insb. clostridium botulinum) abgetötet werden. genau genommen wird nur die Wahrscheinlichkeit, dass in einem Behältnis der clostridium botulinum überlebt hat, stark reduziert.Eine 100%ige Abtötung gibt es nicht.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki